side-area-logo
Book Now

zimmer

SALENTO B&B

 WILLKOMMEN IN „A LOCANDA TÙ MARCHESE“

Eine antike historische und restaurierte Residenz im Süd-Salento ist Sitz unseres B&B „A Locanda Tù Marchese“ in der schönen Altstadt von Matino. Geschichten und Reime der Stadt erzählen, dass das Herrenhaus die zweite Residenz des Marquis del Tufo war, des Adeligen des Dorfes.

Eine sorgfältige und liebevolle Restaurierung hat den Räumen der „A Locanda tù Marchese“ neues Leben eingehaucht, wo nichts verändert wurde und alle vorhandenen Räume heute so funktionstüchtig sind, wie sie von den Gästen des Gasthauses gelebt werden.

Es gibt sechs Zimmer, die unsere historische Residenz „A Locanda Tù Marchese“, B&B bei Gallipoli, ihren Gästen zur Verfügung stellt. Die heutigen Räume dienten in der Vergangenheit nicht nur der Anwesenheit der Adeligen, sondern waren auch als Arbeitsräume gedacht.

camere del patio superior A Locanda Tù Marchese

Terrassenzimmer

Zimmer im ersten Stock

[ab 67€ Doppelzimmer; 84€ Dreibettzimmer]

Die „Locanda tù Marchese“ ist eine tierfreundliche Unterkunft: 

Haustiere sind willkommen und kleine vierbeinige Freunde sind in den Zimmern erlaubt

 Die Serviceleistungen, die den Gästen zur Verfügung stehen, sind allen Zimmern gleich:

Klimaanlage
WLAN
Kühlschrank
Badezimmer im Zimmer
Frühstück
Tägliche Zimmerreinigung

Und außerdem

Handtücher-Service, Seifen, Kostenlose Landkarten, kostenloser Fahrradverleih

 Gäste des B&B, die den Salento besuchen, können auf Anfrage die folgenden Dienstleistungen in Anspruch nehmen:

Frühstück im Zimmer

Wäscheservice

Shuttleservice

Organisierte Touren

und Rad-/Trekkingtouren

UNSER FRÜHSTÜCK 

Bei „A Locanda tù Marchese“ ist das Frühstück der wichtigste Moment, um in die Düfte und Traditionen einzutauchen. Die alte Scheune und der Innenhof des Historischen Hauses sind die Räume für das Frühstück, das jeden Morgen von 8 bis 11 Uhr serviert wird.

Die fachkundigen Hände von Luisa bereiten das Frühstücksbuffet vor, wo natürlich die Konditorei des Salento eine Hauptrolle spielt: Unter den vielen süßen Köstlichkeiten, die serviert werden, fehlt der Pasticciotto sicher nicht. Absolut heiß zu essen, ist der Pasticciotto ein süßes Gebäck alter Herkunft, das traditionell  Gebäckcreme und Schwarzkirschen umhüllt, heute gibt es davon sehr viele Varianten. Fruttone, ein Mürbeteiggebäck aus dem Salento, wird mit Marmelade und Mandelpaste gefüllt und mit Schokolade überzogen. Auf dem Tisch von „A Locanda tù Marchese“ finden die Gäste auch Mustazzoli, Mandelkekse mit Schokoladenglasur und die rustikalen Pastarelle, Kekse die die Mütter aus dem Salento zu ihren Tassen Milch zum Frühstück zubereitet haben.

Frisches Obst und Sirup, heiße Getränke, Säfte und frisch gepresste Fruchtsäfte, Zwieback, Butter, Cerealien, Marmeladen, Honig, Joghurt, aber auch Brot, Eier, Käse und Wurstwaren runden das Frühstücksbuffet für unsere Gäste der „A Locanda tù Marchese“ ab.

  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
  • team image
Albergabici
Booking online by Hotel.BB